GDCF beim Natur- und Biotoppflegeeinsatz im Naturerfahrungsraum Lörick

Die GDCF möchte mit ihren Mitgliedern einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten.

Am Samstag, den 8.10.2022, traf sich daher eine Gruppe von Mitgliedern und Interessierten zu einer Biotoppflege- und Aufräumaktion im Naturerfahrungsraum Lörick.

Die BUND Kreisgruppe Düsseldorf (BUND steht für Umwelt- und Naturschutzorganisation) und das Gartenamt der Stadt Düsseldorf entwickeln hier mit Unterstützung der Biologischen Station Haus Bürgel einen Städtischen Naturerfahrungsraum für Kinder.
Naturerfahrungsräume sind Grünflächen, auf denen sich die Natur frei entwickeln kann und die sich als „wilde“ Spielräume für Kinder und Jugendliche eignen. Ziel ist es, Natur wieder erfahrbar zu machen.
Auf dem Gelände finden auch Freizeitaktionen für Kinder statt, bei denen diese auf Schatzsuche gehen, ein Insektenhotel bauen oder Stockbrot über dem Lagerfeuer backen und auch die Landschaftspflege für kleinere Abschnitte übernehmen. Dadurch entwickeln Kinder frühzeitig einen Bezug zu Natur- und Umweltthemen.

Auch wenn sich die Natur hier entwickeln soll, ist es notwendig, diese Flächen in regelmäßigen Abständen zu pflegen: Brombeeren und der invasive Staudenknöterich machen sich hier breit. Sie schmälern nicht nur Spielfläche, sondern auch den Lebensraum für seltene Pflanzen.

Mit Arbeitshandschuhen, Astscheren, Spaten und vereinten Kräften haben wir bei sonnigem Herbstwetter Sträucher zurückgeschnitten und Wurzeln ausgegraben, um deren Ausbreitung zu verhindern. Hierzu wurden wir fachkundig angeleitet von einer Mitarbeiterin der Biologischen Station Haus Bürgel. Dabei haben wir Wissenswertes über die Artenvielfalt in der ehemaligen Tongrube erfahren.

Eine weitere Aktion ist bereits in Planung. Damit möchten wir insbesondere auch Mitglieder und Interessierte mit Kindern ansprechen, die im Großraum Lörick wohnen und sich vorstellen können, diesen besonderen Ort zu pflegen und mitgestalten zu wollen.

Kontakt: Tanja Pacholski (t.pacholski@gdcf-duesseldorf.de)