Zurück zu GDCF-Reisen

2019

Mit der GDCF DÜSSELDORF nach TIBET

Besuch des SAGA DAWA FESTIVALS & KAILASH KORA

Diese für 2019 geplante Reise nach Tibet muss leider aus organisatorischen Gründen verschoben werden. Die neuen Reisetermine werden in Kürze an dieser Stelle bekannt gegeben.
Damit ihr den ungefähren Verlauf der Reise kennen lernen könnt, lassen wir die ursprüngliche Reisebeschreibung vorerst als kleine Orientierung so stehen. Wir bitten um Verständnis, dass es final zu Abweichungen kommen kann.

Flugplan:

CA96405JUNDUS-PEK13:05 05:05+1
CA120706JUNPEK-XNN06:55 09:40
CA411128JUNLXA-PEK16:00 21:40
CA 96329JUNPEK-DUS01:50 06:30

05.06.2019  1.Tag Abflug von Düsseldorf nach Beijing und Weiterflug nach Xining

06.06.2019  2.Tag Ankunft in Xining Besichtung Kloster Labrang
Nach Ihrer Ankunft fahren Sie zum Hotel. Das Kloster Labrang (Kurzform von Labrang Trashi Khyil) liegt in 2.800 Metern Höhe in einem Flusstal des Kreises Xiahe im Autonomen Bezirk Gannan der Tibeter in der Provinz Gansu der Volksrepublik China. Es befindet sich im Übergangsraum zwischen den Siedlungsgebieten der Tibeter und Hui. 1709 erbaut, wurde es zu einer Drehscheibe im Handel zwischen Zentralchina, Tibet und der Seidenstraße.
Es zählt zu den sechs größten Klöstern der Gelugpa-Sekte des tibetischen Buddhismus.

07.06.2019  3.Tag Bahnfahrt Xining – Lhasa
Heute geht es mit dem Zug nach Lhasa. Für die nächsten 24 Stunden ist der moderne Hochgeschwindigkeitszug Ihr Zuhause.

08.06.2019 4.Tag Ankunft in Lhasa
Nach Ihrer Ankunft am Lhasa Bahnhof werden Sie von Ihrem tibetischen Reiseleiter herzlich begrüßt und zum Hotel in Lhasa gefahren. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, je nach Bedarf können Sie sich akklimatisieren und sich an die Luftverhältnisse in den enormen Höhen Tibets gewöhnen.

09.06.2019 5.Tag Lhasa F
Besichtigungen: Drepung Kloster und Sera Kloster
Ihr erstes Ziel am Vormittag ist das bedeutende Drepung Kloster, einst von 10.000 Mönchen bewohnt und somit seinerzeit das weltweit größte Kloster. Im Anschluss steht die Besichtigung des Sera Klosters auf dem Programm, eine wichtige Lehrfakultät des tibetischen Buddhismus. Noch heute debattieren Mönche nachmittags im Hof des Klosters, mit etwas Glück können Sie Zeuge einer hitzigen Debatte werden (“Mönchsdebatte”, täglich zwischen 15:00 und 17:00).

10.06.2019 6. Tag Lhasa F
Besichtigungen: Jokhang Tempel. Barkhor Straße. Potala Palast
Am Vormittags besuchen Sie den im 7. Jahrhundert erbauten Jokhang Tempel, der zu den heiligsten Stätten Tibets zählt. Anschließend werden Sie durch die belebte Barkhor Straße bummeln, wo Sie Einheimischen bei ihrem geschäftigen Treiben zusehen und genügend Zeit haben Souvenirs und Andenken zu erwerben. Nun folgt einer der Höhepunkte Ihrer Tibet Reise, die Besichtigung des prachtvollen Potala Palasts, die ehemalige Residenz der Dalai Lamas und das wohl berühmteste Bauwerk Tibets.

11.06.2019 7. Tag Lhasa F
Programm in Planung

12.06.2019 8. Tag Lhasa – Yamdrok See – Shigatse (10 Std, 370 km) F
Besichtigungen: Yamdrok See . Karola Gletscher . Palkhor Chöde Kloster
Heute machen Sie sich auf den Weg in die zweit größte Stadt Tibets, Shigatse. Unterwegs machen Sie am türkis-blauen Yamdrok See halt, der in malerischer Landschaft eingebettet ist. Die Fahrt führt Sie weiter entlang des imposanten Karola Gletschers nach Gyantse, dort besichtigen Sie das Palkhor Chöde Kloster (Kumbum Kloster), außerdem können Sie die altertümliche Dzong Festung Gyantses aus der Ferne bewundern, bevor Sie schließlich Shigatse erreichen.

13.06.2019 9. Tag Shigatse – Sakya – Tingri (10 Std, 290 km) F
Besichtigungen: Tashilhunpo Kloster
Sie starten mit dem Besuch des Tashilhunpo Klosters in den Tag, seit dem 17. Jahrhundert Sitz des Panchen Lamas. Dann setzen Sie Ihre Fahrt fort, dringen entlang atemberaubender Gebirgslandschaften immer weiter in den Westen Tibets ein. Die Fahrt endet heute in Tingri, wo Sie auch die Nacht verbringen werden.

14.06.2019 10. Tag Tingri – Rongbuk (3 Std, 90 km) F
Besichtigungen: Rongbuk Kloster
Am Vormittag brechen Sie von Tingri zum Rongbuk Kloster auf, wo Sie erstmals einen unvergesslichen Ausblick auf den schneebedeckten Mount Everest genießen. Das Rongbuk Kloster ist mit einer Höhe von 5100m das höchst gelegene Kloster der Welt und bietet den perfekten Panoramablick auf die umliegende Gebirgslandschaft. Bei guten Wetter werden Sie vier Berge sehen, den Mount Lhotse (8516m), den Mount Qowowuyag (8201m), den Mount Mayalu (8463m) und den Mount Everest (8848m). Heute übernachten Sie in einem einfachen Gästehaus oder im Zelt am Rongbuk Kloster.

15.06.2019 11. Tag Rongbuk – Mount Everest Basislager – Saga (13 Std, 460km)
Besichtigungen: Mount Everest Basislager
Heute haben Sie die einmalige Möglichkeit, sollten Sie genug Energie haben, zum Basislager der Bergsteigerteams am Mount Everest aufzusteigen. Schließlich geht die Fahrt weiter nach Saga, unterwegs genießen Sie die unberührte Natur der weiten Graslandschaft.

16.06.2019 12. Tag Saga – Manasarovar See – Darchen (14 Std, 550km)
Besichtigungen: Manasarovar See
Am frühen Morgen verlassen Sie Saga und begeben sich nach Darchen, dem Ausgangspunkt Ihrer Kailash Reisen. Unterwegs besuchen Sie den heiligen Manasarovar See. In Darchen angekommen werden Sie auch andere Pilger treffen, die den heiligen umrunden wollen. Der Mount Kailash ist aus Rücksicht auf vier Religionen, dem Hindusimus, Buddhismus, Bön und Jainismus bis heute unbestiegen. In den kommenden Tage werden Sie dem Pilgerpfad folgen und den Mount Kailash, dem heiligsten aller heiligen Berge, drei Tage lang umrunden. (Wir schlagen Ihnen vor, Ihr Gepäck in Darchen zu deponieren. Wenn Sie aber unbedingt Ihr Gepäck aufs Tour mitnehmen wollen, können Träger bzw. Tragtiere vor Ort angestellt werden).

17.06.2019 13. Tag Darchen
Heute geniesen Sie einen Ruhetag und können den Höhepunkt des Saga-Dawa Fests erleben. Dabei gedenken die Einheimischen der Geburt, Erleuchtung und des Eintritts ins Nirvana von Buddha Shakyamuni.

18.06.2019 14. Tag 1. Etappe Trekking: Darchen – Drirapuk (6.5 Std, 20km)
Heute beginnen Sie mit der ersten Etappe Ihrer Umrundung (Kora) um den Kailash. Der gesamte Pilgerweg um den heiligen Berg Kailash ist 52km lang. Sie fahren mit dem umweltfreundlichen Bus (40Min) zum Dorf Sarshung, wo Ihr Trekking beginnt. Entlang von wehenden Gebetsfahnen wandern Sie zu den Ruinen des Nyenri Klosters, bevor Sie das Drirapuk Kloster erreichen, wo Sie eine erholsame Nacht in einem Gästehaus oder Zelt verbringen werden.

19.06.2019 15. Tag 2. Etappe Trekking: Drirapuk – Dzultripuk (7-8 Std, 18km)
Fortsetzung Ihrer Kailash Kora. Die zweite Etappe führt Sie auf wilden Gebirgspfaden von Drirapuk nach Dzultripuk. Unterwegs erblicken Sie den Vajrayogini Friedhof, auf dem bei der Umwanderung verstorbene Pilger beerdigt werden. An den Ufern eines Flusses entlang erreichen Sie schließlich Dzultripuk, den heutigen Zielort.

20.06.2019 16. Tag 3. Etappe Trekking: Dzultripuk – Darchen (3-4 Std, 14km)
Heute erwartet Sie die letzte Etappe Ihres Kailash Trekking, ein relativ entspannter Weg zurück zu Ihrem Ausgangspunkt Darchen. Unterwegs können Sie noch einmal in Ruhe den erhabenen Mount Kailash auf sich wirken lassen.

21.06.2019 17. Tag Darchen – Zanda (7 Std, 251 km)
Besichtigungen: Ruinen des Guge Königreiches. Tholing Kloste .
Am Morgen fahren Sie zu den Ruinen des Königreichs Guge nach Zanda. Das Königreich Guge war bedeutsam für die Verbreitung des Buddhismus und in seiner Funktion als Marktplatz Tibets. Nach über 70 Jahren Herrschaft verschwand das Reich im 17. Jahrhundert aufgrund interner Konflikte und militärischen Drucks von außen. Die Ruinen wurden Mitte des 17. Jahrhunderts verlassen. Vier Tempel gruppieren sich um die unteren Festungsmauern, der fünfte befindet sich oberhalb der Stadt in den Überresten des einstigen Sommerpalastes der Könige. Verschiedene Motive zieren die Kassettendecken und geschnitzten Balken der Tempel. Nach dieser Erkundung der königlichen Ruinen kehren Sie nach Zanda zurück und besuchen das Kloster Tholing. Die Klostergründung reicht in das Jahr 996 zurück. Das Kloster war das religiöse Zentrum des Guge Königreichs, und es ist für seinen ausgefallenen Architekturstil und seine eleganten Wandmalereien berühmt.

22.06.2019 18. Tag Zanda – Manasarovar See
Von Zanda aus fahren Sie am heutigen Tag durch die beeindruckende Hochgebirgslandschaft wieder zurück zum Manasarovar See. Wenn Sie Glück haben, können Sie auf der Fahrt einer Nomadenfamilie einen Besuch abstatten und so Einblicke in das Alltagsleben der Nomaden erhalten. Übernachtung im Gästehaus.

23.06.2019 19. Tag Manasarovar – Saga Dawa
Am Vormittag brechen Sie zurück in Richtung Lhasa auf. Das Ziel heißt heute Saga, unterwegs können Sie die stille und weite Landschaft des tibetischen Hochlandes genießen. In Saga können Sie sich gut erholen von der Strapazen der Kailash Umrundung.

24.06.2019 20. Tag: Saga – Shigatse
Ihre Rückfahrt wird fortgesetzt. In Shigatse können Sie sich ein wenig ausruhen.

25.06.2019 21. Tag Shigatse – Lhasa F
Heute sind Sie von Shigatse nach Lhasa unterwegs. In Lhasa erwartet Sie wieder der moderne Komfort der Stadt, sodass Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen können.

26.06.2019 22. Tag Lhasa F
Mit einem freien Tag können Sie noch einmal auf eigene Faust in Lhasa auf Entdeckungstour gehen. Dabei ist Ihnen der einheimische Guide behilflich.

28.06.2019 23. Tag Lhasa F – Peking – Düsseldorf
Morgens werden Sie von Ihrem Reiseleiter zum Flughafen begleitet . Sie verlassen Tibet und kommen mit vollen Eindrücke Ihrer Kailash Reise nach Hause.

Im Reisepreis enthalten
1.Transfer, Ausflüge und Rundreise in bequemen Reisebus mit Klimaanlage.
2. Übernachtungen in Xining, Lhasa und Shigatse in Hotels mit Klimaanlage, Fernseher, WC, Dusche und Frühstück. Übernachtungen in Rongbuk, Saga, Darchen, und Kailash im einfachen Gästehaus oder Zelt.
3. Verpflegung wie im Programm ausgeschrieben: F=Frühstück, M = Mittagessen, A=Abendessen.
4. Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder.
5. Englischsprachige tibetische Reiseführer.
6. Tibet Permit für Einreise in Tibet.

Im Reisepreis nicht enthalten
1. Übliche Trinkgelder für Reiseleiter und Reisebusfahrer
2. Kranken – und Rücktrittsversicherung
3. Visumgebühren
4. Fakultative Programme

Teilnehmerzahl: max. 12

Kosten: Unterbringung im  Doppelzimmer € 3.900,00 / Einzelzimmerzuschlag (soweit möglich) € 520,00

Infos unter: https://www.gdcf-duesseldorf.de/gdcf-reisen

Kontakt: GDCF Düsseldorf e.V. — Michael Ruhland — E-Mail: m.ruhland@gdcf-duesseldorf.de — Mobil: 0173 84 64 540

Anmeldungen bitte an:
linda.tang@fitt-group.de
FITT China Frau Huiying (Linda) TANG
Schadowstr. 84
40212 Düsseldorf
Tel 021195599918
www.fitt-group.com ; www.fitt-group.de