Wandertag – Naturreservat Zonser Grind


Ein gemeinsamer Wandertag mit Mitgliedern und Freunden des ASBC – Asian Social Business Community e.V.

Der mittelalterliche Ortskern der Stadt Zons (einem Stadtteil von Dormagen) und das Naturschutzgebiet Zonser Grind sind die Ziele dieser Rundwanderung.
Wir gehen zunächst in Richtung Fähranleger Zons. Die Rheinfähre verbindet Zons mit dem Düsseldorfer Stadtteil Urdenbach.
Wir folgen weiter dem Rhein flussabwärts und kommen ins Naturschutzgebiet Zonser Grind. Der Zonser Grind ist eine Halbinsel im Rhein, der sich hier zwischen Stürzelberg und Zons in einer engen Schleife windet. Der Zonser Grind steht fast vollständig unter Naturschutz und besteht aus gedüngten Mähwiesen und in Reihen stehenden Hybridpappeln, in denen sich Pirol und Steinkauz wohlfühlen. Der Rhein ist hier sehr breit, unverbaut und von Kies- und Sandbänken eingefasst. Auf den lockeren, oft kalkhaltigen Binnendünensanden gedeihen Fuchsschwanzgewächse, Silberweiden, Korb- und Mandelweiden.
Wir umrunden den gesamten Zonser Grind und kommen dann schließlich in Stürzelberg raus. Wir spazieren durch den Ort und kommen dann auf dem Rochusweg zur Hannepützheide. Hier gibt es eine schöne Kombination aus Wald und Heide. Die Hannepützheide gehört zum Naturschutzgebiet Wahler Berg, Hannepützheide und Martinsee.
Der Martinsee ist denn auch das nächste Ziel, das wir ansteuern. Der Martinsee soll für den Biotop- und Artenschutz entwickelt werden. Im Bereich der Böschungen sollen Tier- und Pflanzengemeinschaften der primären Dünenvegetation entwickelt werden.
Über die Aldenhovenstraße kommen wir dann hinein in die Stadt Zons. Wir steuern als erstes die katholische Pfarrkirche St. Martinus an, die 1875-79 nach Plänen von Vincenz Statz und August Carl Lange im neugotischen Stil erbaut wurde. Die Martinuskirche ersetzte dabei einen gotischen Vorgängerbau aus dem 14. Jahrhun-dert.
Wir kommen dann zum Kreismuseum Zons, das in einem Vorbau der Burg Friedestrom untergebracht ist. Burg Friedestrom wurde ab 1373 als Zollburg errichtet.

 

Kontakt: Anmeldungen bis spätestens 5 Tage vor Beginn bei:
Astrid Schütze (a.schuetze@gdcf-duesseldorf.de)

  • Datum: Sonntag, 01.09.2019, ab 10:30 Uhr – Wir starten pünktlich!
  • Treffpunkt: Rheinstraße, gegenüber Imbiss Stratos, Dormagen-Zons
  • Gesamtlänge: 12 km
  • Kleidung: Wanderschuhe (knöchelhoch); je nach Wetter Schirm/Regenschutz, Sonnenhut

 

Wir gehen bei jedem Wetter, auch bei Regen. Daher Regenjacke/Schirm oder Sonnenhut in den Rucksack packen. Getränk und Picknick mitnehmen.

Die Teilnahme ist kostenlos!

Infos zu den Wanderungen: 徒步​旅行 / Wanderungen


报名:请于活动开始之前至少提前五天用邮件形式报名,邮件请发到下面邮箱:
a.schuetze@gdcf-duesseldorf.de

  • 日期:星期天,2019年9月1号,在10:30准时开始!
  • 碰头地点:Rheinstraße, gegenüber Imbiss Stratos, Dormagen-Zons
  • 徒步路线:12公里
  • 着装建议:休闲运动鞋(过脚踝);另外根据天气情况可能需要带雨伞/雨衣或遮阳帽;

我们的徒步旅行活动不受天气情况限制,风雨无阻,所以请记得带上雨衣/雨伞或者遮阳伞,做好准备。另外请自备饮用水和零食点心。

活动免费!



VERANSTALTUNGSDATEN:

  • Datum: Sonntag, 01.09.2019
  • Zeit: 10:30 Uhr
  • Kosten:
  • Ort: siehe Veranstaltungstext,
    siehe Veranstaltungstext, siehe Veranstaltungstext



      Veranstaltung direkt in den Google-Kalender eintragen: 0
      Oder als iCal für z.B. Outlook öffnen/speichern (ACHTUNG - Bei Veranstaltungen, die in der Sommerzeit liegen, ist die Zeitangabe beim Export um eine Stunde verschoben. Wir arbeiten an einer Lösung): iCal

      Zurück zur Veranstaltungsübersicht »