FÄLLT LEIDER AUS ! – Vortrag – China und die Welt in der Post-Corona Phase


Vortrag von Prof. Dr. Thomas Heberer, Universität Duisburg-Essen   

WICHTIGE INFORMATION !
Für die nachstehende Veranstaltung gibt es seitens der VHS spezielle Hygienevorschriften und Anmeldeverfahren. Wer sich nicht rechtzeitig angemeldet hat, kann nicht an der Veranstaltung teilnehmen!
HINWEISE UND ANMELDEVERFAHREN – HIER KLICKEN

VHS – Veranstaltungsnummer: V183054
(Achtung! Das Thema wurde aus aktuellem Anlass geändert. Möglicherweise ist auf der VHS-Anmeldeseite noch das ursprüngliche Thema zu lesen. Dieses wird im kommenden Jahr nachgeholt.
Bitte dennoch auf dieser VHS-Seite für den Vortrag “China und die Welt in der Post-Corona Phase” anmelden. Wir bitte um Ihr Verständnis.

 

Betrachtungen zur Debatte in China, den chinesisch-amerikanischen und den chinesisch-europäischen Beziehungen

Im Zuge der globalen Corona-Krise hat sich das Verhältnis zwischen den USA und China deutlich verschlechtert. Ein neuer Kalter Krieg ist Wirklichkeit geworden. Die Europäer suchen einen Platz zwischen den beiden Großmächten, falls das überhaupt möglich sein sollte.

Der Autor versucht die wichtigsten Konfliktpunkte, aber auch alternative Debatten in China, in den USA und der EU zu beleuchten und einen Blick auf Konfliktszenarien und perspektivische Lösungsmöglichkeiten zu werfen.

 

Über den Referenten:

Thomas Heberer ist Seniorprofessor für Politik und Gesellschaft Chinas an der Universität Duisburg-Essen und gilt als einer der renommiertesten China-Wissenschaftler Deutschlands.


VERANSTALTUNGSDATEN / 活动信息: