Tianxia als neue Weltordnung?


Vortrag von: Dr. Hermann Halbeisen, Uni Köln
präsentiert durch den Arbeitskreis Wirtschaft der GDCF Düsseldorf

China strebt eine Veränderung der bestehenden, vom Westen dominierten Weltordnung an – durch Projekte wie die BRI (Belt and Road Initiative) oder den Aufbau alternativer Institutionen.

Parallel zu diesen konkreten Aktivitäten formuliert China eigene Konzepte globaler Ordnung – unter Rückgriff auf traditionelle Vorstellungen. Ein Beispiel hierfür ist Tianxia – Alles unter dem Himmel / Oikumene.

Über den Referenten:
Dr. Hermann Halbeisen ist einer der ausgewiesenen China- und Taiwan-Experten in Deutschland. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zu Taiwan und zur chinesischen Geschichte publiziert. Er lehrt Politikwissenschaften an der Universität Köln.


VERANSTALTUNGSDATEN / 活动信息:

  • Datum / 日期: Mittwoch, 25.09.2019
  • Zeit / 时间: 19:30 - 21:00 Uhr
  • Kosten / 费用: 3,- € (für GDCF-Mitglieder freier Eintritt)
  • Ort / 地点: Intern. Bildungszentrum DIE BRÜCKE, Vortragssaal, 3. OG,
    Kasernenstr. 6, 40213 Düsseldorf



      Veranstaltung direkt in den Google-Kalender eintragen: 0
      Oder als iCal für z.B. Outlook öffnen/speichern (ACHTUNG - Bei Veranstaltungen, die in der Sommerzeit liegen, ist die Zeitangabe beim Export um eine Stunde verschoben. Wir arbeiten an einer Lösung): iCal

      Zurück zur Veranstaltungsübersicht »