Über zehntausend Berge


Eine Reise nach Pandora
Reisebericht mit vielen Fotos von Dieter Böning

Natürlich waren es keine 10.000 Berge – aber zehn Gebirge mit unzähligen Berggipfeln sind bei der fast 7.000 km langen Autoreise quer durch Chinas Provinzen Henan, Hunan, Jiangxi, Anhui, Jiangsu und Hebei zusammengekommen. Zahlreiche Unesco Weltnatur- und –kulturerbestätten sowie Unesco Welt Geoparks standen auf der Besuchsliste der Familie im Sommer 2015.

Dazu gehören neben dem spektakulären Himmelstor (Tianmen) auch das Naturschutzgebiet Wulingyuan bei Zhangjiajie, das an Pandora aus dem berühmten Film Avatar erinnert, schwindelerregende Felsen-Fahrstühle, gefährlich anmutende Glasbrücken (Sky Walk), unendlich lange Rolltreppen innerhalb eines Berges und das Langshan-Gebirge, das an Wale in einem Wolkenmeer erinnern soll.

Der Reisebericht wird durch zahlreiche Fotos von in Deutschland meist unbekannten Sehenswürdigkeiten aus Chinas Bergwelten illustriert.

 

Über den Referenten:
Dieter Böning ist langjähriger Vorsitzender der GDCF Düsseldorf und hat China auf zahlreichen privaten und beruflichen Reisen kennengelernt.

 


VERANSTALTUNGSDATEN: