Wandertag – Dhünnhochfläche – Wasserwerk der Region


Ein gemeinsamer Wandertag mit Mitgliedern und Freunden des ASBC – Asian Social Business Community e V.

Der Weg führt über Serpentinen ins Tal der Dhünn, wo mit der Loosenau, einer ehemaligen Pulvermühle und dem zukünftigen Forschungsstandort „:aqualon“, der Einstieg ins liebliche Dhünntal beginnt. Der Weg folgt nun dem Lauf der Dhünn, die mit Erlen-Eschen-Wäldern sowie später mit Au- und Bruchwäldern gesäumt wird. An einem Torbogen begegnen Sie einer alten Bekannten – hier geht die Linnefe in die Dhünn über und unterstützt sie bei ihrem weiteren Lauf. Flussabwärts taucht nach 900 m rechterhand die barocke Anlage von Maria in der Aue auf. Früher als „Schloss Haniel“ bekannt, durchlebte das heutige Tagungshotel eine wechselvolle Geschichte. Hier bietet sich die Möglichkeit einer Stärkung; ansonsten durchwandern Sie auf den letzten 2,5 km das „fleissige“ Helenental. – Jahrhunderte lang Zentrum der explosiven Pulverproduktion. Die Relikte mehrerer Anlagen zur Schwarzpulverherstellung lassen sich hier am Ufer der Dhünn ablesen. Entlang ihrer Ufer führt der Weg zurück zum Schöllerhof.

Kontakt: Anmeldungen bis spätestens 5 Tage vor Beginn bei:
Astrid Schütze (a.schuetze@gdcf-duesseldorf.de)

  • Datum: Sonntag, 06.05.2018, ab 10:45 Uhr – Wir starten pünktlich!
  • Treffpunkt: Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz 2, 51519 Odenthal (wir treffen uns vor dem Dom); Parkmöglichkeit: Parkplatz “Am Rösberg”, 51519 Odenthal
  • Gesamtlänge: 15 km, Wanderzeit: ca. 4 Stunden
  • Kleidung: Wanderschuhe (knöchelhoch); je nach Wetter Schirm/Regenschutz, Sonnenhut

Wir gehen bei jedem Wetter, auch bei Regen. Daher Regenjacke/Schirm oder Sonnenhut in den Rucksack packen. Getränk und Picknick mitnehmen.

Die Teilnahme ist kostenlos! / 活动免费!

Infos zu den Wanderungen: 徒步​旅行 / Wanderungen


VERANSTALTUNGSDATEN:

  • Datum: Sonntag, 06.05.2018
  • Zeit: 10:45 Uhr
  • Kosten:
  • Ort: siehe Veranstaltungstext,
    siehe Veranstaltungstext, siehe Veranstaltungstext

      Lade Karte ...
















      Veranstaltung direkt in den Google-Kalender eintragen: 0
      Oder als iCal für z.B. Outlook öffnen/speichern (ACHTUNG - ZEITANGABE BEIM EXPORT IST UM EINE STUNDE VERSCHOBEN. WIR ARBEITEN AN EINER LÖSUNG): iCal

      Zurück zur Veranstaltungsübersicht »