Malerisch! – Impressionen einer Chinareise


Vortrag mit Lichtbildern von Michael Ruhland, Mettmann

Ein Streifzug durch die spektakulären Landschaften und malerischen Ortschaften der Provinz Yunnan. Hoch aufragende schneebedeckte Gebirgszüge im Norden stehen im Süden mit tropischen Regenwäldern im Kontrast. Dazwischen liegen zahlreiche Plateauseen und die Provinzhauptstadt Kunming, die Stadt des ewigen Frühlings. 25 Ethnien, u.a. die Bai, Naxi, Lisu, Yi und Tibeter prägen bis heute das farbenprächtige Erscheinungsbild der Provinz. Alte sagenumwobene längst untergegangene Königreiche, betriebsame Klöster und die legendäre Burmastraße sind weitere Highlights des aktuellen Reiseberichts.

Über den Referenten:
Michael Ruhland, geboren 1960, beschäftigt sich seit seiner frühen Jugend intensiv mit dem Thema China und leitet heute die Deutsch Chinesische Verlagsanstalt (www.dcva.de).
Mitte der 80er Jahre kehrte er nach einem mehrjährigen Sprachstudium in der VR China nach Deutschland zurück und lebt seither mit seiner chinesischen Frau in Mettmann. Regelmäßige Besuche in China vertiefen seine Kenntnisse über Land und Leute und machen ihn zu einem profunden China-Kenner.
In seiner Freizeit engagiert er sich als Pressesprecher und Stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft Düsseldorf e.V. für die Verständigung beider Länder.


VERANSTALTUNGSDATEN: